Termine
Speiseplan 
PauLi - die Pausenliga
Startseite/Neuigkeiten
Allgemeine Infos
Gebäude
Schulprogramm
Anmeldung
Wer ist wer?
5.-10. Jahrgang
Oberstufe
Ganztagsbereich
Arbeitsgemeinschaften
Beratungslehrer
Schulbibliothek
Bilder
Förderverein
Ehemalige
Archiv
Impressum/ Kontakt

                         

Flagge Großbritannien Flagge Frankreich Flagge China Flagge Tansania    

5. Jahrgang 2015/2016

Infos/Anmeldung

>>> Anmeldung 5. Jahrgang

O Informationsveranstaltung über die Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule 
    Dienstag, 10.02.2015, 17.00 Uhr
O Probeunterricht für Viertklässler
    Dienstag, 10.03.2015
O Tag der offenen Tür für Viertklässler, Eltern/Erziehungsberechtigte und interessierte Lehrkräfte
    Donnerstag, 19.03.2015, 15.00 - 18.00 Uhr

 

18.12.2014

 

Ein tolles Konzert !!

Auch in diesem Jahr sangen 180 SchülerInnen aus dem 5. Jahrgang, die AG "GospelmagIGS" aus dem 10. Jahrgang und die beiden Ex-Schülerinnen Britta Willert und Elena Dauke vor "ausverkauftem" Haus in der Paulus-Kirche. "In diesem Jahr haben wir einen besonders kräftigen Chor mit wunderschönen Solostimmen" berichtet Chorleiter Wolfgang Grotjan. Zusammen mit seinen Musik-Kollegen Herr Hunecke, Herr Backhaus und Frau Krell wurden seit Anfang des Schuljahres 14 Titel einstudiert und in der Pauluskirche präsentiert. Eine Tradition seit 15 Jahren - und immer wieder schön!

>>> Bilder

Text/Fotos : Fam. Grotjan

 

18.12.2014

 

Berufsinformationswoche im 9. Jahrgang

Wie jedes Jahr fand im 9. Jahrgang eine Berufsinformationswoche statt,  in der sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit einer möglichen beruflichen Zukunft auseinandersetzen. Auf dem Foto ist Herr Wötzel von der Sparkasse Gifhorn zu sehen, wie er rund um das Thema Bewerbung und Ausbildung Tipps gibt und  in praktischen Beispielen zeigt, wie man sich vor, während und nach einem Vorstellungsgespräch verhält, um positiv im Gedächtnis zu bleiben. Das kam bei den Schülern gut an: Vielen Dank, Herr Wötzel!

Text: R. Vollmer

 

 

14.12.2014

  

Oberstufenschüler entwickelten China-Spiel 

Im Rahmen eines Oberstufen-Seminarfachs (Leitung Fr. Dr. Kärst) haben Schülerinnen und Schüler  ein  Spiel namens Ayclac (All you can learn about China) mit einem Buch über China erstellt.

Spiel und Buch vermitteln Wissen über China auf einer abenteuerlichen, spannenden Reise durch das Land der Mitte. „Ihr könnt wie beim Pokern auf eure Antwort setzen, aber wer hoch pokert, kann auch verlieren. Wenn ihr Lust auf eine spannende Reise durch Chinas faszinierende Wissenswelt habt, könnt ihr euch das Spiel mit dem Buch in unserer Schulbibliothek entleihen, aber nicht mit nach Hause nehmen“, so die Spielerfinder.

 

 

08.12.2014

  

Nikolaus-Gruß

Eine nette, schon beinahe traditionelle Überraschung bot sich allen Mitarbeitern unserer Schule am Montag nach dem Nikolaustag. Der Nikolaus hatte im Auftrag der Elternvertretung und der "Rabeneltern" einen Gruß in sämtliche Brieffächer gestellt. 

Vielen Dank!

 

 

 

08.12.2014

  

Märchenstunden in der Bibliothek

Mit spannend erzählten Märchen, Märchenrätsel zum Mitraten und Kamishibai (ein aufklappbares Bildertheater) begeisterte die Märchenerzählerin Elisabeth Molder-Beetz den gesamten 5. Jahrgang. Bei stimmungsvoller Beleuchtung erzählte sie am in der Bibliothek Märchen wie "Steinsuppe", "Daumesdick",  "Jorinde und Joringel" und viele andere bekannte und unbekannte Märchen. Nach den Märchen ertönte jedesmal der zauberhafte Gong einer tibetischen Klangschale. Von den Schülerinnen und Schülern gab es viel Applaus und Lob für die schönen Märchenstunden: "Ich fand es schön, Ihnen zuzuhören" "Es war toll, wie sie immer ihre Stimme verändert haben". - "Ja" lachte Frau Molder-Beetz "ich erzähle auch sehr gerne". Das merkte man - alle hörten mucksmäuschenstill zu.

Text: S. Schwieger


Als dann Frau Molder-Beets von eine Lehrkraft zu Heimfahrt nach Braunschweig in der Mensa abgeholt wurde, saß die Märchenerzählerin an einem Tisch und erzählte einigen Kindern auf deren Bitten bis zum Ende der Mittagspause weitere Märchen ...

 

02.12.2014

  

Schließfachschlösser werden ausgetauscht

Am Donnerstag, 4.12., werden an sämtlichen Schließfächern die Schlösser ausgetauscht. Die neuen Zahlenkombinationen werden nach Auskunft des Schließfachaufstellers am Dienstag per Mail oder Brief an die Mieter der Schließfächer versendet. Die neuen Schlösser sind schwarz. 

>>> Bedienungsanleitung für die neuen Schlösser

 

 

01.12.2014

  

PauLi gestartet

Ohrenbetäubender Lärm war in der Mittagspause am Montag in der Sporthalle C zu verzeichnen. Die Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs hatten es sich nicht nehmen lassen, die Spieler ihrer jeweiligen Kerngruppen lauthals anzufeuern. Im ersten Spiel fielen dann auch gleich fünf Tore. Nun geht es auch gleich mit einigen "englischen Wochen" bis kurz vor  Weihnachten weiter. Wir dürfen auf die Spiele gespannt sein. Zuschauer - auch Eltern - sind herzlich willkommen.

PauLi - die Pausenliga  

 

 

 

26.11.2014

  

Die "PauLi" startet in der nächsten Woche

"Wann fängt die PauLi an?". Diese Frage wurde in den vergangenen Wochen immer wieder gestellt. Nachdem sich jetzt unsere Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs eingelebt haben und sich alle Kerngruppen des 5. und 6. Jahrgangs zur Teilnahme an der Fußball-Pausenliga abgaben , wird nun der Spielplan aufgestellt. Dieser und die jeweils aktuelle Tabelle sind in der linken Menüleiste unter PauLi - die Pausenliga zu finden Zusätzlich werden diese Informationen  und die unmittelbar anstehenden Spielpaarungen in der Pausenhalle A ausgehängt.

 

 

 

26.11.2014

  

Französisches Flair an der HNG

Am 18.11. erlebten einige Schülergruppen der HNG eine Französischstunde der besonderen Art: Lektorin Laura Chavot vom Institut Français in Bremen war im Rahmen des Programms FranceMobil angereist, um den Schülern spielerisch die französische Sprache und Kultur näherzubringen.

Die 6-Klässler, die noch keine zweite Fremdsprache haben, lernten u.a. das französische ABC und suchten in französischen Zeitschriften nach Wörtern, die Ähnlichkeiten mit den deutschen Wörtern haben. Landeskunde durfte auch nicht fehlen und so wurden Namen von französischen Fußballclubs gesammelt und ein Musikvideo des berühmten belgischen Sängers Stromae geschaut.

Mit den älteren Schülern, die im 3. bzw. 4. Lernjahr sind, wurden verschiedene Spiele durchgeführt, bei denen sich die Schüler u.a. einen Würfel weiterreichen sollten, während französische Musik im Hintergrund gespielt wurde. Wenn die Musik aufhörte, musste der Schüler, der als Letzter den Würfel in der Hand hatte, ihn werfen und eine Aufgabe erledigen, wie z.B. sich auf Französisch vorstellen oder eine Frage an einen Partner formulieren. Nach einer ersten gemütlichen Runde wurde der Würfel immer schneller weitergereicht, was für sehr viel Heiterkeit bei den Teilnehmern sorgte.

Vielen Dank an Laura Chavot für die unterhaltsamen Stunden! Wir würden uns sehr freuen, FranceMobil im nächsten Jahr wieder an unserer Schule begrüßen zu dürfen! 

>>> Informationen zu FranceMobil 

Text/Foto: N. Delfau

 

26.11.2014

  

Neuer Termin beim Mobbing-Interventions-Team

Das Mobbing-Interventions-Team (MIT) trifft sich seit Kurzem montags von 13.30-14.15 in Uhr im Raum A 308.

>>> Infos zum MIT

 

24.11.2014

  

Erste  Regale eingetroffen

Vor Kurzem wurde auf dieser Homepage über die Entwicklung eines Regalsystems für die Schließfächer berichtet. Nun sind die ersten Regale eingetroffen und wurden sogleich  nach einer einfachen Montage von den Schülerinnen und Schülerin die Schließfächer gestellt. Beurteilung durch die Nutzer: Prima!

Hier nun noch einmal der Link, über den die Regale zu bestellen sind:

>>> Regal "Cuby"

An den Elternsprechtagen wird das Regal zur Ansicht ausgestellt sein. 

 

16.11.2014

  

Elternsprechtage

Im Gegensatz zur ursprünglichen Planung zu Beginn des Schuljahres finden die Elternsprechtage statt am

Mittwoch, 26.11.2014 von 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, 02.12.2014 von 15.00 - 18.00 Uhr

Zur Terminfindung werden an alle Schülerinnen und Schüler Einladungen verteilt, in denen die Eltern mit den jeweiligen Lehrkräften Termine koordinieren können. 

 

23.11.2014

 

Bundesweiter Vorlesetag: Ehemaliger Lehrer las vor

Zum bundesweiten Vorlesetag am Freitag, 21.November konnte der ehemalige, allseits beliebte Lehrer der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule, Herr Hase, dafür gewonnen werden, zwei Lesungen in der Schulbibliothek durchzuführen. Los ging es mit den Abenteuern von Bilbo Beutlin, der seine Zwergenfreunde mithilfe von leeren Weinfässern aus der Gefangenschaft der Waldelben rettet. Sichtlich gespannt verfolgte die 7. Klasse die Szene, die einige schon aus dem Kinofilm "Der Hobbit" kannten. Aber sie vorgelesen zu bekommen, war ein ganz besonderes Erlebnis.

In der 2. Lesung stellte Herr Hase seiner ehemaligen 8. Klasse die irrwitzige und bizarre Road-Novelle "Tango für einen Hund" von Sabrina Janesch vor und las einige sehr lustige Passagen daraus vor. Die Schüler lernten Ernesto kennen, der eigentlich Sozialstunden ableisten muss, dann aber Besuch von seinem Onkel aus Argentinien bekommt. Gemeinsam schaffen sie dessen "Riesenköter" zu einer Hundeaustellung und erleben unterwegs die verrücktesten Abenteuer. Der bundesweite Vorlesetag war ein schönes Erlebnis für alle Teilnehmer.

Text/Foto: S. Schwieger

 

16.11.2014

 

Buchpräsentation vor Schülern des 6. Jahrgangs

Das gerade neu erschienene Jugendsachbuch "Wir sind Tuareg" von Heike Miethe-Sommer fand großes Interesse beim 6. Jahrgang der Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule. In gleich drei Präsentationen stellte sie am Dienstag, 11. November den Schülerinnen und Schülern in der Schulbibliothek ihr neues Buch über die Tuareg vor und erzählte vom harten, aber sinnerfüllten Leben der Nomaden in der Wüste.

Anschaulich und anfassbar wurde das ganze durch die wunderschönen, mit Beamer gezeigten Bilder aus dem Buch und mitgebrachten Alltagsgegenstände, Schmuck und Schuhe der Tuareg, welche begeistert untersucht wurden.
 

 

23.10.2014

  ?

?

Geschmack gefragt! Aufruf zur Abstimmung! 

Im Rahmen eines Projektes zum Thema Design entwickelten die SchülerInnen der KG 10.2 im Kunstunterricht Ideen in Form von Glasdekorfolien, die zur Verschönerung unserer Bibliothek beitragen sollen. Angesprochen dazu wurde die Kerngruppe von Frau S. Schwieger, der Leiterin der Bibliothek. Nun soll unsere Bibliothek insgesamt etwas verschönert und mit weiteren Neuen Medien ausgestattet werden. Teilweise wird auch das Mobiliar erneuert und das uns bekannte Erscheinungsbild wird sich leicht verändern;  z. B. sollen die „Studienräume“ oder Lern/Lese-Separees, in denen u.a. Handapparate zu finden sind, mit einer Dekorfolie auf den „Glaswänden“ beklebt werden. Zu diesen Glasdekorfolien haben die SchülerInnen der KG 10.2 in verschiedenen Gruppen Entwürfe erarbeitet, die ab sofort, gedruckt auf A3-Papier und laminiert, in der Bibliothek auf Stellwänden zu sehen sind. Jetzt seid ihr dran: Besucht die Bibliothek, schaut euch die Entwürfe genau an. Welcher gefällt euch wirklich gut? Wenn ihr einen Entwurf favorisiert, schnappt euch einen Klebepunkt (den bekommt ihr von Frau Schwieger) und klebt diesen direkt neben den von euch gewählten Entwurf auf die weiße Papierfläche. Wir sind gespannt, welche Dekoridee von euch favorisiert wird. Macht mit, nehmt teil, seid dabei! Klebepunkte können bis zum 30.11.14 verteilt werden. 

Text/Fotos: S.  Meier

 

 

23.10.2014

>>> ARCHIV
  
MENSA
>>>
Speiseplan/Bestellung Mittagsessen
>>>
Allgemeine Information
>>>
Schulverpflegungskonzept Stadt Wolfsburg
>>> Telefon-Hotline (u.a. Abbestellungen): 05361-27930

 >>>  Termine

     
>>>
Einrichtungsbeispiele

Witterungsbedingter Schulausfall?

(dort Button unten rechts anklicken)
   counter-box.de Counter-Box
 seit  14.06.2001